KLEINE LESERBRIEFE AN DIE POLITIK – Bildung zwischen Losungen ohne Lösung

Da liegen unzählige konkrete Vorschläge für dringend notwendige Reformen unseres Bildungssystems auf dem Tisch, vom Ausbau der Ganztagsbetreuung über die Schaffung von Arbeitsräumen und Verkleinerung der Klassenumfänge bis hin zur Zusammenlegung der Unterstufe. Da ginge es um große Schritte mit essentieller Wirkung.

Zu groß für unsere Politik wie es scheint. Diese streitet sich lieber über die verträgliche Anzahl an Fünfern im Semesterzeugnis. Das kostet nämlich viel Zeit und vermutlich einige Nerven, aber zumindest kaum Geld.

Denn Sparen wollen sie nun plötzlich und nur keine neuen Steuern. Das naive Bürgertum bestätigt die Scheinheiligkeit auch noch als Tugend, die Oberschicht reibt sich die Hände und die Populisten klopfen sich auf Brust und Schulter. Denn dass die Losungen rund um die Staatsfinanzen alleine keine langfristige Lösung bieten, wird für die politische Zukunft unserer Eliten kein Problem darstellen, wenn Unwissenheit und Desinteresse dank unseres Bildungsbankrotts nur schnell genug wachsen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s